Prüfungen

....alle Fächer....

• Intensive Nachprüfungsvorbereitung
• Intensive Prüfungsvorbereitungen 
• Bewältigung von Prüfungsangst / Durchführung von 
  Trainings zur Prävention Angst und Depressionen

Wollen Sie in kürzester Zeit ein hohes Wissensniveau erreichen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre

Jura

In kleinen Gruppen von 3-5 Personen bereiten wir Sie zwei Wochen lang auf die mündliche Prüfung zum ersten und zweiten Staatsexamen vor.
Der Kurs sollte unmittelbar in den letzten zwei Wochen vor der mündlichen Prüfung stattfinden. 15 Unterrichtseinheiten à 4 Stunden (5x ÖR, 5x StR, 5x ZR) sind auf diesen Zeitraum verteilt, wobei an den Wochenenden frei ist.

Im Rahmen dieser Prüfungssimulation werden auch Grundstrukturen und spezielles Prüfungswissen vermittelt.
Neben der Abstimmung der Kursinhalte auf Ihre Prüfer wird auch aktuelle Rechtsprechung eingearbeitet.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit im Rahmen des Kurses, außerhalb der Unterrichtszeiten Kurzvorträge zu halten und diese zu besprechen.
Der Kurspreis beträgt 600 Euro.

Ein 13-monatiger Kurs kann einmal wöchentlich je 3 Zeitstunden stattfinden.
Er beinhaltet neben dem Prozessrecht auch ein Blockseminar zum materiellen Recht.
Im Kurspreis von 120€ sind sämtliche Unterrichtsmaterialien sowie Klausuren mit Korrektur und ausführlicher Musterlösung enthalten.

Zivilrecht - Ass Wittlinger Strafrecht - RA Scholten Öff. Recht - RA Hillmann

Im Wiederholungs- und Vertiefungskurs zur Vorbereitung auf die Klausuren des ersten und zweiten Staatsexamens wird der examensrelevante Stoff in komprimierter Form aufbereitet. Gleichzeitig werden aktuelle und besonders klausurrelevante Probleme noch einmal besonders herausgestellt.
Die Kurszeiten können sich auf 3 Wochenenden verteilen, und zwar jeweils freitags 2-3 Stunden, samstags und sonntags je 6 Stunden .
"Weekend-WuV"-Kurse sind immer vor den Klausurterminen im Frühjahr und Herbst vorgesehen. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig nach den neuen Terminen.

Unsere Komplettkurse beinhalten alle Vorlesungsreihen des Repetitoriums
„Komplettkurs Zivilrecht BGB 1. Staats­examen“:

Zivilrecht Grundlagen und BGB Allgemeiner Teil
Schuldrecht Allgemeiner Teil
Schuldrecht Besonderer Teil
Sachenrecht Vertiefung

Die Kurse sind nach einer didaktisch, strukturierten Methode auf­gebaut.
Sie bestehen aus den folgenden Ebenen:

Das Grund- und Begriffsprogramm. Wir reflektieren die Ihnen bekannten Grundbegriffe und verdeutlichen die juristischen Grundelemente.
Die Umsetzung der Gesetzesdogmatik. Wir erarbeiten insbesondere die systematischen und dogmatischen Zusammenhänge des Gesetzes.
Die Lösung des Problemfalles. Wir erarbeiten die typischen Abweichungen vom Normalfall und trainieren die Umsetzung am komplexen Examensfall.

Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre

Welche Kenntnisse vermittelt der Lehrgang ?
Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen umfassende Kenntnisse über die einzelnen Steuerarten, deren Anwendung und Berechnung, sowie über Möglichkeiten der
Steueroptimierung. Er macht Sie mit dem Verfahren der steuerlichen Betriebsprüfung vertraut, weist Sie auf Ihre Rechte und Pflichten hin und gibt wertvolle Hinweise darauf, wie Sie Ihre Rechte durchsetzen können.
Jede Steuerart wird ausführlich und anwendungsbezogen behandelt.

Für wen ist der Lehrgang geeignet?
Der Lehrgang eignet sich besonders für Interessierte, die im betrieblichen Rechnungswesen oder in den Steuerabteilungen von Unternehmen beschäftigt sind oder beschäftigt sein möchten. Aber auch für den Kleinunternehmer und für
Freiberufler ist er von großem Nutzen.

Zielgruppe:
Dieser Lehrgang ist für Sie geeignet, als Mitarbeiter/in im Rechnungswesen oder in Steuerabteilungen, wenn Sie Ihre Qualifikation und Ihre beruflichen Möglichkeiten erweitern wollen, wenn Sie sich als Quereinsteiger aus anderen kaufmännischen Bereichen mit diesem Lehrgang eine wertvolle Basis für den Wechsel z.B. in die Steuerabteilung schaffen möchten, wenn Sie auch bei Ihren privaten Steuerangelegenheiten von Ihrem neuen Wissen profitieren wollen.

Kursziel:
Der Lehrgang vermittelt Ihnen ausführliches und praxisbezogenes Wissen über die Steuern und Abgaben, die für Unternehmen und Privathaushalte von Bedeutung sind. Sie lernen, wie die einzelnen Steuern von Einkommenssteuer über Körperschaftssteuer bis zur Umsatzsteuer angewendet und konkret berechnet werden und wie Sie alle Möglichkeiten der Steuerersparnis und -gestaltung ausschöpfen können. Sie erfahren auch, wie die Finanzgerichtsbarkeit arbeitet und wie Sie gegebenenfalls Ihre Ansprüche rechtlich geltend machen können.

Kursinhalt:
Das Thema "Steuern" hat in jedem Unternehmen eine grundlegende Bedeutung.
Eine steuerlich optimierte Vorgehensweise, die alle Gestaltungsspielräume ausschöpft, hat einen beachtlichen Einfluss auf den
gesamten Unternehmens-Erfolg. Dementsprechend genießen Mitarbeiter mit guten Kenntnissen in Steuerrecht und Steuerlehre eine hohe Wertschätzung.

Qualifizieren Sie sich mit diesem aktuellen Lehrgang!

Abgabenordnung und Gesetz über die Finanzverwaltung und Finanzgerichtsordnung:
Staat und Finanzwesen, Wesen der Besteuerung und Merkmale der Steuern, Einteilung der Steuern, Abgrenzung der Steuern von Beiträgen, Gebühren und Nebenleistungen, Steuereinnahmen und Nebenleistungen, Steuereinnahmen und Bundeshaushalt, Staatsgewalten und Finanzwesen, Bedeutung und Aufbau der Abgabenordnung, Steuerfestsetzungsverfahren, Rechtsbehelfe, Finanzgerichtsordnung, die Gerichtsverfassung, Verfahren, finanzgerichtliche Klagearten, Kosten, Vollstreckung von Ansprüchen der Finanzbehörde, Straf- und Bußgeldvorschriften.
Bewertungsgesetz:
Ziel und Aufbau des Bewertungsgesetzes, allgemeine Bewertungsvorschriften.
Einkommensteuer/Lohnsteuer:
Einkommensteuerpflicht, Einkunftsarten, Einkünfte
aus selbstständiger und nichtselbstständiger Arbeit, Einkünfte aus Kapitalvermögen, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, sonstige Einkünfte, Sonderausgaben, Berücksichtigung von Kindern, außergewöhnliche
Belastungen, Veranlagung, Tarif. Besteuerung der handelsrechtlichen
Unternehmensformen: Entscheidung über die Unternehmensform, die wichtigsten Unternehmensformen, Besteuerung der Gründung, laufende Besteuerung der Rechtsform, Besteuerung der Liquidation, Organschaft im Steuerrecht. Körperschaftsteuer:
Unbeschränkte Körperschaftsteuerpflicht und Steuerbefreiung, körperschaftsteuerliches Einkommen, Berechnung der KSt, Anrechnungsverfahren, verwendbares Eigenkapital, verdeckte
Gewinnausschüttung, Sondervorschriften für die Organschaft.
Umsatzsteuer/Gewerbesteuer:
Funktionsweise des Umsatzsteuersystems, Tatbestandsmerkmale steuerbarer Umsätze und steuerbarer Leistungen, Steuerbefreiungen, Steuerpflicht, Rechnungen und Vorsteuerabzug, Verfahrensvorschriften, Sondervorschriften.

Angeboten werden diese Kurse auf Nachfrage, Wenn sich ausreichend Interessenten finden, die im gleichen Zeitraum, z.B. ihren Prüfungsterminhaben, findet der Kurs statt.