Schule

"Schwerpunkt" der Arbeit im Lernforum und zugleich der "Klassiker" ist, dass der gesamte Unterricht in fachhomogenen Kleingruppen von drei bis sechs Teilnehmern/Schülern stattfindet.
Sie haben aber auch die Möglichkeit im "Einzelunterricht" individuell von unseren Dozenten gefördert zu werden. Der Ablauf einer Unterrichtseinheit ist gekennzeichnet durch den Wechsel von Intensivphasen und Phasen des gemeinsamen Lernens. In der Intensivphase beschäftigt sich der Lehrer mit den individuellen Problemen der einzelnen Schüler, während die anderen Schüler gezielt den jeweiligen Stoff üben, oder die gestellten Aufgaben erledigen. In den Gruppenphasen werden die Probleme der einzelnen Schüler dann aufeinander bezogen. So erhalten die verschiedenen Lerngruppen (lernschwache oder hochbegabte) Kinder Jugendliche, Studenten, Azubis und Erwachsene eine individuelle Betreuung.

Ziel des Lernforums ist es, eine sinnvolle, schulbegleitende Nachhilfe für Schüler und eine effektive Lernförderung für Jugendliche, Azubis, Studenten, Erwachsene anzubieten.

"Das Lernen lernen" ist unser Motto für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 12, die erfahren wollen, wie sie ihre Zeit planen, die Rahmenbedingungen des Lernens verstehen und die unterschiedlichen Lerntechniken effektiv nutzen können. Um die Verbesserung der schulischen Leistungen, z.B. durch die richtige Vorbereitung auf anstehende Klassenarbeiten, soll es in unseren Nachhilfekursen gehen. Die Teilnehmer werden intensiv in der Vorbereitung auf die Klassenarbeit unterstützt. An Schülerinnen und Schüler der Oberstufe soll sich der Blockunterricht "Selbstständiges Lernen" richten. Hier soll die veränderte Lernsituation in der Oberstufe berücksichtigt werden. Die Teilnehmer werden Techniken kennen lernen, die alleine oder in der Gruppe angewendet werden können. Auf einen möglichst guten Schul-, Studien-, oder Berufsabschluss will das Lernforum die Prüflinge gezielt mit ihrem Kursangebot vorbereiten. In besonderen Kursen will das Lernforum die Schüler und Erwachsenen auf Prüfungen und Abschlussprüfungen vorbereiten. Dazu zählt die gezielte Abiturvorbereitung und Nachprüfungsvorbereitung, um den Prüflingen doch noch beim Erreichen des Klassenzieles bzw. Schulabschlusses zu unterstützen.

"Kooperation mit Fachlehrern"
Zu einem sinnvollen Nachhilfeunterricht gehört der regelmäßige Kontakt zu den Lehrerinnen und Lehrern der öffentlichen Schulen, der für beide Seiten unerlässlich ist. Nicht zu unterschätzen ist die Bedeutung, die einem regelmäßigen Informationsaustausch zwischen Lernforum Münster sowie Fachlehrerinnen und Fachlehrern der öffentlichen Schulen zukommt. Das Lernforum will sich mit den Lehrern über bestehende Defizite, die Entwicklung und den Fortschritt des einzelnen Schülers/ der einzelnen Schülerin austauschen und gemeinsam überlegen, welche Maßnahmen zur optimalen Förderung des Schülers ergriffen werden sollen. Oft werden die Lehrerinnen und Lehrer durch den Kontakt zum Nachhilfelehrer für die Probleme der jeweiligen Schüler, die sonst durch ihre Defizite auffallen, sensibilisiert. Sie nehmen Leistungssteigerungen aufmerksamer wahr und stärken durch Lob auch bei kleinen Verbesserungen das Selbstbewusstsein der Schüler und Schülerinnen. So wird der Blick der Fachlehrerinnen und Fachlehrern für Entwicklungen geschärft, die sonst im Alltag einer großen Klasse zum Nachteil der/s Schülerinnen/s untergehen könnte. Auch soll das Lernforum die Rolle eines Vermittlers zwischen Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern einnehmen, Gespräche anregen und Lösungsvorschläge unterbreiten.